Bereitschaftsdienst

WESTFA Flüssiggas-Behälter werden in regelmäßigen Intervallen durch externe Dienstleister hinsichtlich der Betriebssicherheit überprüft. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie die Hilfe unseres Bereitschaftsdienstes in Anspruch nehmen wollen. Hierfür erreichen Sie unsere Mitarbeiter an 365 Tagen, rund um die Uhr, unter der folgenden Rufnummer:

02331 9666-0


Hier können Sie nicht nur Ihre Gasbestellung aufgeben, sondern auch Hilfe erfahren, wenn Sie  eine Störung an Ihrer Flüssiggasanlage festgestellt oder Gasgeruch wahrgenommen haben.

 

Erste Maßnahmen bei der Feststellung von Gasgeruch:

  • Ruhe bewahren. Durch Beimischung von Geruchsstoffen können schon kleinste Gasmengen erkannt werden. Beachten Sie die folgenden Punkte:
  • Stellen Sie Gasgeruch im Haus fest, vermeiden Sie unbedingt den Umgang mit offenem Feuer oder anderen Zündquellen wie Zigaretten, Feuerzeuge, Streichhölzer, und vermeiden Sie die Entstehung von Zündfunken durch die Benutzung von Elektrogeräte, Licht- und Geräteschaltern.
  • nicht im Haus telefonieren
  • Bevor Sie das Haus verlassen sorgen Sie durch Öffnen der Fenster und Türen für eine  gute Durchlüftung der Räume.  Dies senkt die Gaskonzentration und mindert die Gefahr einer Explosion.
  • Unterbrechen Sie die Gaszufuhr. Dies können Sie durch Verschließen des Gaskugelhahnes in der Versorgungsleitung, oder direkt am Behälter am Gasentnahmeventil.  An diesem Ventil ist Ihre Gasleitung angeschlossen.

 

Nachdem Sie alle Sicherungsmaßnahmen getroffen haben, können Sie nun von außerhalb des Hauses die weiteren Maßnahmen einleiten. Hierzu gehört:

  • Informieren Sie Nachbarn und Mitbewohner (vermeiden Sie Funkenbildung durch elektrische Klingeln)
  • Informieren Sie Polizei (110) und Feuerwehr (112)
  • Informieren Sie den WESTFA -Bereitschaftsdienst
Ihr Kontakt zu WESTFA
Ansprechpartner in Ihrer Nähe
Finden Sie schnell einen WESTFA-Experten in Ihrer Nähe.
Flaschengas-Finder